Unsere Verkaufsgeschäfte haben Heiligabend und Silvester bis 14:00 Uhr geöffnet,     

den 1. und 2.Weihnachtstag sowie Neujahr haben wir geschlossen.


Deutsch   English  
23.05.2016rss_feed

Himbeer-Joghurt-Crunch Torte

Himbeer Joghurt Crunch

Zutaten

 

120 g Butter
60 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
2 Eigelbe
180 g Mehl
40 g Kokosraspeln
200 g weiße Schokolade
6 Blatt Gelatine
200 g Quark (20 Prozent Fett)
200 g Joghurt (3,5 Prozent Fett)
150 g Zucker
Saft von 1/2 Zitrone
300 g Sahne
400 g Himbeeren (frisch)

 

Zubereitung

 

Butter, Puderzucker, Salz, Vanillezucker und Eigelbe zu einer glatten Masse verkneten; dann das Mehl vorsichtig einarbeiten. Den fertigen Teig in Folie wickeln und über Nacht kalt stellen. Am nächsten Tag auf drei bis vier Millimeter Dicke ausrollen und in Streifen schneiden. Diese bei 180 Grad dunkel backen und anschließend auskühlen lassen.

 

Die Mürbeteigstreifen in einen Klarsichtbeutel geben und in kleine Stücke bröseln. Die Brösel mit der zuvor eingeschmolzenen weißen Schokolade und den Kokosraspeln mischen. Die Masse in zwei kleinen Tortenformen (oder einer großen Tortenform) verteilen, flach andrücken und aushärten lassen.

 

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; dann zusammen mit dem Joghurt erwärmen, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Quark, Zitronensaft und Zucker mischen und unter die Joghurt-Gelatine-Masse rühren. Anschließend erst die geschlagene Sahne und dann die Himbeeren unterheben (einige Himbeeren für die Garnierung übrig lassen). Die Creme auf den Crunch-Böden in den Tortenformen verteilen – diese mindestens drei Stunden kühlen. Dann die Tortenringe abnehmen und die fertigen Himbeer-Joghurt-Crunches mit frischen Himbeeren garnieren.


Heinz-Richard Heinemann bei ZDF Volle Kanne

PayPal MasterCard Visa Amex Sofort Überweisung